Infomaterial

Aus Jungmedizinerforum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, Informationsmaterial zur Einführung in die Anthroposophische Medizin zu bekommen. Ein großer Teil wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

1 Gesellschaft anthroposophischer Ärzte in Deutschland(GAÄD)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Broschüre "Aus- und Weiterbildung in der Anthroposophischen Medizin"
Von der Akademie der GAÄD zusammengestellte Informationsmappe zur Ausbildung in Anthroposophischer Medizin
(Download als PDF-Datei)
  • Vademecum Anthroposophische Arzneimittel
Von Anthroposophischen Ärzten gemeinschaftlich erstelltes Indikations- und Arzneimittelverzeichnis
(Informationen auf den Webseiten der GAÄD) oder (Informationen auf den Webseiten des Merkurstabs)
kann in der Regel von den Arzneimittelherstellern kostenlos bezogen werden.

2 Arzneimittelhersteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weleda und WALA bieten ein großes Sortiment von Broschüren und Büchern an, die sie zu einem großen Teil kostenlos zur Verfügung stellen. Man kann auf Tagungen mit ihnen ins Gespräch kommen oder auf den Internetseiten Materialien downloaden oder bestellen:

  • Arzneimittelverzeichnisse
  • Informationen über bestimmte Medikamente
  • Informationen über bestimmte Krankheiten
  • ...

Es empfiehlt sich auch, persönlich nachzufragen, da interessante Dinge, wie z.B. das Vademecum der GAÄD nicht auf den Bestelllisten stehen.

2.1 Weleda[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter fachkreise.weleda.de finden sich

  • Informationen zum Download
  • Bestellformulare für Informationsmaterialien

Zur Identifizierung ist ein DocCheck-Paßwort notwendig (Zu erhalten auf www.doccheck.com).

2.2 WALA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter fachkreise.walaarzneimittel.de finden sich

  • Informationen zum Download
  • Bestellformulare für Informationsmaterialien

Zur Identifizierung ist ein DocCheck-Paßwort notwendig.

2.3 Helixor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter http://www.helixor.de/ findet man unter Anderem ein Misteltherapie Lernprogramm. DocCheck-Passwort notwendig.